Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.

speakerlist.de.xhtml 4.7KB

123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179
  1. <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
  2. <html>
  3. <head>
  4. <title>FSFE - Redner</title>
  5. </head>
  6. <body>
  7. <h1>Redner der FSFE</h1>
  8. <p class="tagline centre">"Frei wie Redefreiheit"</p>
  9. <p>Wenn Sie einen Redner suchen, der die Free Software Foundation Europe
  10. repräsentieren kann und die Freie-Software-Bewegung in einer Konferenz, einer
  11. Veranstaltung oder einer Podiumsdiskussion vertreten soll, ist diese Seite für
  12. Sie gemacht. Wenn Sie einen dieser Redner einladen möchten, dann kontaktieren
  13. Sie den Redner <a href="mailto:greve-assist@fsfeurope.org">via E-Mail</a>.</p>
  14. <h2>Bernhard Reiter</h2>
  15. <p>Bernhard Reiter ist außergewöhnlich gut im Erklären, wie man ein
  16. ethisches Geschäft mit Freier Software aufbauen kann. Er kann auch über
  17. Freie-Software-Entwicklung, die Finanzierung Freier Software und über die
  18. Geschichte der Free Software Foundation Europe reden.</p>
  19. <h3>Sprachen</h3>
  20. <p>Er spricht Englisch und Deutsch.</p>
  21. <h2>Georg C.F Greve</h2>
  22. <p>Georg C.F Greve kann über Freie Software aus verschiedenen
  23. Blickwinkeln diskutieren: Über die philosophischen, sozialen,
  24. wissenschaftlichen, ökonomischen, politischen und zur Bildung gehörenden
  25. Aspekte. Er kann auch Reden über Offene Standards, politische
  26. Herausforderungen der digitalen Gesellschaft und über die Free Software
  27. Foundation Europe halten.</p>
  28. <h3>Sprachen</h3>
  29. <p>Georg spricht fließend Englisch und Deutsch.</p>
  30. <h2>Henrik Sandklef</h2>
  31. <p>Henrik Sandklef kann über diese Themen sprechen:</p>
  32. <ul>
  33. <li>Prinzipien und Pratiken Freier Software</li>
  34. <li>Freie-Software-Entwicklung und das GNU-Projekt</li>
  35. <li>Freie Software in der Bildung</li>
  36. </ul>
  37. <h3>Sprachen</h3>
  38. <p>Henrik spricht Englisch und Schwedisch fließend.</p>
  39. <h2>Ivan Jelic</h2>
  40. <p>Ivan Jelic diskutiert über:</p>
  41. <ul>
  42. <li>Geschichte und Philosophie der Freien Software</li>
  43. <li>Freie Software für eine freie Gesellschaft (Auswirkungen)</li>
  44. <li>Die Wichtigkeit freier Lizenzen</li>
  45. <li>Freie-Software-Gemeinschaften in Transformationsländern</li>
  46. </ul>
  47. <h3>Sprachen</h3>
  48. <p>Ivan spricht Englisch und Serbokroatisch.</p>
  49. <h2>Jonas Öberg</h2>
  50. <p>Jonas Öberg spricht über:</p>
  51. <ul>
  52. <li>Geschichte und Philosophie der Freien Software</li>
  53. <li>Freiheit von Informationen und Freie Software</li>
  54. <li>Freie Software: Geschäftsmodelle und -pratiken</li>
  55. <li>Freie-Software-Lizenzierung</li>
  56. <li>GNU GPL Version 3</li>
  57. <li>SELF (Science, Education and Learning in Freedom)
  58. Wissenschaft, Bildung und Lernen in Freiheit</li>
  59. <li>Bildung mit Freier Software</li>
  60. <li>Civil Society Engagement in Research (STACS)
  61. Zivilgesellschaftsengagement in der Forschung</li>
  62. </ul>
  63. <h3>Sprachen</h3>
  64. <p>Jonas spricht fließend Englisch und Schwedisch.</p>
  65. <h2>Marcus Rejas</h2>
  66. <p>Marcus Rejas kann Reden halten über:</p>
  67. <ul>
  68. <li>Freie Software
  69. <ul>
  70. <li>Prinzipien</li>
  71. <li>Geschichte</li>
  72. <li>Praktische Anwendung</li>
  73. </ul>
  74. </li>
  75. <li>Lizenzierung
  76. <ul>
  77. <li>Freie-Software-Lizenzierung (im Allgemeinen)</li>
  78. <li>Prinzipien der gebräuchlichsten Freie-Software-Lizenzen</li>
  79. <li>Lizenzierung unter speziellen Bedingungen (Benutzer/Entwicklung/etc.).</li>
  80. </ul>
  81. </li>
  82. </ul>
  83. <h3>Sprachen</h3>
  84. <p>Marcus spricht Englisch und Schwedisch.</p>
  85. <h2>Matthias Kirschner</h2>
  86. <p>Matthias Kirschner kann zu verschiedenen Themen rund um Freie Software referieren, unter anderem:</p>
  87. <ul>
  88. <li>Grundlagen Freier Software</li>
  89. <li>Die Geschichte Freier Software und der Free Software Foundation Europe</li>
  90. <li>politische Aspekte Freier Software</li>
  91. <li>Freie Software in öffentlicher Verwaltung</li>
  92. </ul>
  93. <h3>Sprachen</h3>
  94. <p>Matthias spricht Englisch und Deutsch.</p>
  95. <h2>Shane Martin Coughlan</h2>
  96. <p>Shane Martin Coughlan kann Reden halten speziell über:</p>
  97. <ul>
  98. <li>Die Geschichte und Philosophie Freier Software</li>
  99. <li>Die Wichtigkeit Freier Lizenzen</li>
  100. <li>Die Benutzung von Freie-Software-Lizenzen</li>
  101. <li>Strategische Implementierung Freier Software im Geschäft</li>
  102. </ul>
  103. <p>Shane spricht Englisch.</p>
  104. <h2>Pablo Machon</h2>
  105. <p>Pablo Machon spricht über:</p>
  106. <ul>
  107. <li>Freie Software und Freies Wissen: Philosophie, Prinzipien und Praktiken</li>
  108. <li>Freie Software in der öffenltichen Verwaltung</li>
  109. <li>Politische Parteien und Regierungen und ihre Herangehensweise an Freie Software</li>
  110. <li>Ein Free-Software-Only-Unternehmen -- Eine Erfolgsstory</li>
  111. <li>Freie Software: Geschäftsmodelle und ihre Nachhaltigkeit</li>
  112. <li>Freie Software in den Bildungsplänen</li>
  113. </ul>
  114. <h3>Sprachen</h3>
  115. <p>Pablo spricht Englisch und Spanisch.</p>
  116. </body>
  117. <translator>Daniel Greis</translator>
  118. <timestamp>$Date$ $Author$</timestamp>
  119. </html>
  120. <!--
  121. Local Variables: ***
  122. mode: xml ***
  123. End: ***
  124. -->