Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/ https://fsfe.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.

activities.de.xhtml 3.3KB

123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990
  1. <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
  2. <html>
  3. <head>
  4. <title>FSFE - Freedom Task Force (FTF)</title>
  5. </head>
  6. <body>
  7. <h1>FTF: Aktivitäten</h1>
  8. <localmenu id="3">Tätigkeiten</localmenu>
  9. <p>
  10. Die FTF baut und unterstützt eine rechtliche Infrastruktur für Freie
  11. Software in Europa.
  12. </p>
  13. <h3>European Legal Network</h3>
  14. <p>
  15. Das <a href="network.html">European Legal Network</a> ist ein von der FTF
  16. betriebenes Netzwerk professioneller Rechtsexperten. Die Mitglieder
  17. teilen ihr Wissen, pflegen internationale Beziehungen und arbeiten
  18. zusammen, um Informationen über optimale Prozesse für die Lizenzierung
  19. Freier Software verfügbar zu machen. Das Netzwerk hat über 150
  20. Mitglieder und erstreckt sich über 27 Länder und vier Kontinente.
  21. </p>
  22. <h3>Interessengruppen</h3>
  23. <p>
  24. Die Interessengruppen sind ein Folge von Debatten des European Legal
  25. Networks und bestehen in der Regel nur aus dessen Mitgliedern. Diese
  26. kleinen spezialisierten Gruppen diskutieren über optimale Prozesse im
  27. Bereich des Rechts Freier Software, das Reduzieren von
  28. Missverständnissen, den Missbrauch
  29. von Lizenzen und möglichen Mangel an Beratung. Momentan unterstützt die
  30. FTF Interessengruppen zu Betriebsabläufen und Beschaffungsketten,
  31. Softwarepatenten und eingebetteten Systemen. Wenn Sie
  32. teilnehmen wollen, dann überlegen Sie sich, dem
  33. <a href="network.html">European Legal Network</a> beizutreten.
  34. </p>
  35. <h3>Konferenzen</h3>
  36. <p>
  37. Der europäische Workshop für Recht und Lizenzen wurde im April 2008 zum
  38. ersten Mal abgehalten und stellte das erste Treffen der
  39. Delegierten des European Legal Networks dar, bei dem über die
  40. Auswirkungen und die Zukunft von Lizenzen Freier Software diskutiert
  41. wurde. Die Veranstaltung war ein überwältigender Erfolg und wird jährlich
  42. wiederholt werden. Der europäische Workshop für Recht und Lizenzen 2009 ist
  43. für April in Amsterdam (Niederlande) angesetzt. Weitere Informationen zu
  44. dieser Veranstaltung werden in Kürze bekannt gegeben.
  45. </p>
  46. <h3>Dokumente</h3>
  47. <p>
  48. Die FTF veröffentlicht Dokumente um beim Gebrauch Freier Software zu
  49. helfen.
  50. </p>
  51. <ul>
  52. <li><a href="faq-what-is-licensing.html">Was ist Softwarelizenzierung?</a></li>
  53. <li><a href="reporting-fixing-violations.html">Melden und Berichtigen von
  54. Lizenzverstößen</a></li>
  55. <li><a href="useful-tips-for-users.html">Nützliche Tipps zur Einhaltung
  56. der GNU GPL Version 2 für Anwender</a></li>
  57. <li><a href="useful-tips-for-vendors.html">Nützliche Tipps zur Einhaltung
  58. der GNU GPL Version 2 für Anbieter</a></li>
  59. <li><a href="building-legal-infrastructure.html">Aufbau einer
  60. juristischen Infrastruktur für Freie-Software-Projekte</a></li>
  61. <li><a href="/campaigns/gplv3/gplv3.html">Mehr über die GNU GPL Version 3</a></li>
  62. </ul>
  63. <p>
  64. Weitere Informationen über die Lizenzierung Freier Software gibt es bei
  65. unseren <a href="referencematerial.html">Literaturhinweisen</a>.
  66. </p>
  67. </body>
  68. <timestamp>$Date$ $Author$</timestamp>
  69. <translator>Leon Wilmanns</translator>
  70. </html>
  71. <!--
  72. Local Variables: ***
  73. mode: xml ***
  74. End: ***
  75. -->