Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/ https://fsfe.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.

leaflet-edu-reasonsforstudents.de.xhtml 4.5KB

123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117
  1. <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
  2. <html>
  3. <head>
  4. <title>Über uns - FSFE Bildung</title>
  5. <link rel="stylesheet" media="all" href="/style/grid.css" type="text/css" />
  6. <link rel="stylesheet" media="all" href="ftf.css" type="text/css" />
  7. </head>
  8. <body>
  9. <a id="moreinfo" href="activities/education/eduteam.html">Education Task Force</a>
  10. <h1>Gründe, für Freie Software in deiner Universität aktiv zu werden</h1>
  11. <p class="background">
  12. Bei Freier Software hast du die Wahl. Ganz egal für welche Programme oder
  13. für welches Betriebsystem du dich entscheidest, das Format deiner Dokumente ist
  14. überall kompatibel und die Software, mit der du zu arbeiten gewöhnt bist
  15. ebenfalls, denn es gibt keine Lizenzkosten. Nichts hält dich davon ab, die
  16. Software so zu verändern, wie es dir beliebt.
  17. </p>
  18. <h2>Freie Software verbessert deine Bildungschancen<br/>
  19. -------------------------------------------------------</h2>
  20. <h2>Sichtbare Fähigkeiten erwerben</h2>
  21. <p>
  22. Heutzutage ist es nicht genug, zu wissen, wie man ein bestimmtes
  23. Office-Programm verwendet: Es ist wichtig, die zu Grunde liegenden Konzepte
  24. einer ganzen Kategorie oder einer Art von Software zu verstehen, und nicht nur,
  25. wie man mit einer bestimmte Anwendung umgeht. Freie Software ermöglicht es dir,
  26. zu lernen, wie Software funktioniert. So kannst du dich jeder Umgebung anpassen,
  27. was heutzutage eine Schlüsselkompetenz darstellt.
  28. </p>
  29. <h2>Unabhängig sein</h2>
  30. <p>
  31. Wenn dir von klein auf beigebracht wird, dich auf proprietäre Software zu
  32. verlassen, wirst du von etwas kostenpflichtigem abhängig sein. Wenn du hingegen
  33. lernst, dich auf Freie Software zu verlassen, kannst damit fortfahren, sie bis
  34. ins Alter zu benutzen und dabei auch noch anderen helfen, indem du sie teilst.
  35. </p>
  36. <h2>In deiner Muttersprache lernen</h2>
  37. <p>
  38. Freie-Software-Anwendungen werden in so ziemlich jede Sprache übersetzt.
  39. Dies ermöglicht es auch dir, dich auf das eigentliche Thema ohne sprachliche
  40. oder kulturelle Hindernisse zu konzentrieren.
  41. </p>
  42. <h2>Der Einsatz Freier Software ist die logische wirtschaftliche Enscheidung<br/>
  43. -------------------------------------------------------</h2>
  44. <h2>Halte deine Universität neutral</h2>
  45. <p>
  46. Universitäten sollten Zentren des Lernens und Forschens sein an Stelle von
  47. Vertriebskanälen für Software. Freie Software sorgt dafür, dass die
  48. IT-Infrastruktur unabhängig von irgend einem bestimmten Softwarehersteller
  49. bleibt.
  50. </p>
  51. <h2>Geld für graue Materie ausgeben</h2>
  52. <p>
  53. Finanzielle Mittel sind in der Bildung immer eingeschränkt. Die zur
  54. Verfügung stehenden Mittel sollten eher in die Lehre und die pädagogische
  55. Ausbildung investiert werden als sie dazu zu nutzen, proprietäre Lizenzen zu bezahlen.
  56. </p>
  57. <h2>Sei ökologisch verantwortlich</h2>
  58. <p>
  59. Freie Software können mit minimalen Hardware-Anforderungen weiter verwendet
  60. werden, und zwar auf fast jeder Hardware. Alte Computer erhalten dadurch
  61. ein neues Leben, was gleichzeitig Geld spart und die Umwelt schützt.
  62. </p>
  63. <h2>Trage zum Aufbau einer freien Gesellschaft bei !<br/>
  64. -------------------------------------------------------</h2>
  65. <h2>Solidarität</h2>
  66. <p>
  67. Der Einsatz Freier Software ermöglicht es dir, zu teilen und zu kooperieren
  68. und damit einer weltweiten Gemeinde beizutreten, die ihr Wissen teilt.
  69. </p>
  70. <h2>Freiheit</h2>
  71. <p>
  72. Bei Freier Software geht es um Freiheit, nicht um Geld. Mit Freier
  73. Software hast <em>du</em> die Kontrolle über die Software, die du
  74. benutzt. Du kannst sie <em>studieren</em>, <em>teilen</em>,
  75. <em>verteilen</em> und <em>verbessern</em>.
  76. </p>
  77. <h2>Gleichheit</h2>
  78. <p>
  79. Bei Freier Software können Dozenten Kopien an alle Studenten geben. So
  80. verfügen Studenten mit geringeren finanziellen Mitteln über die
  81. selben Werkzeugen als ihre Mitstudenten.</p>
  82. <address>
  83. Free Software Foundation Europe<br/>
  84. Linienstrasse 141, 10115 Berlin, Deutschland<br/>
  85. E-Mail: edu-team@fsfeurope.org<br/>
  86. Tel: +49-30-27595290<br />
  87. http://fsfe.org/activities/education<br/>
  88. </address>
  89. </body>
  90. <timestamp>$Date: 2010-07-17 07:20:49 +0200 (Sat, 17 Jul 2010) $ $Author: maelle $</timestamp>
  91. <translator>maelle ; e-user</translator>
  92. </html>
  93. <!--
  94. Local Variables: ***
  95. mode: xml ***
  96. End: ***
  97. -->