Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/ https://fsfe.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 
 
 
 

83 lines
5.1 KiB

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<html>
<version>1</version>
<head>
<title>
FSFE - Deutsche Bundestagswahl 2009
</title>
</head>
<body>
<p id="category"><a href="/work.html">Unsere Arbeit</a></p>
<h1>"Frage Deine Kandidaten" 2009</h1>
<div id="introduction">
<div class="image">
<img src="/graphics/ask-your-candidates-reichstag.jpg" alt="Teil des Reichtags mit der deutschen Flagge" />
</div>
<p>Anlässlich der Bundestagswahl 2009 rief die FSFE alle deutschen
Unterstützer Freier Software dazu auf, die Spitzenkandidaten der
Parteien zu ihrer Position bezüglich Freier Software und Offener
Standards zu befragen. Die FSFE hat dazu eine <a
href="https://wiki.fsfe.org/Bundestagswahl2009">Seite</a> über die
Deutsche Bundestagswahl aufgesetzt, die dabei helfen soll, Fragen zu
stellen und Antworten zu sammeln.</p>
</div>
<p>Während des Wahlkampfs erkannten viele Parteien das Potential <a
href="/documents/freesoftware.html">Freier Software</a> und <a
href="/activities/os/def.html">Offener Standards</a> für Deutschland.
Von Unterstützern der FSFE dazu gefragt erklärten sie, dass Freie
Software für mehr Wettbewerb steht, Innovation begünstigt und
Kosteneinsparungen ermöglicht.</p>
<p>Die FSFE sammelte die <a
href="https://wiki.fsfe.org/Bundestagswahl2009#SchongestellteFragenunderhalteneAntworten">Antworten
der Kandidaten</a> und verfasste eine <a
href="https://wiki.fsfe.org/Bundestagswahl2009#DiePositionenderParteieninihrenProgrammen">Übersicht
der Parteiprogramme</a> im Hinblick auf Freie Software. Unsere <a
href="https://my.fsfe.org/donate">Fellows</a>,
<a href="/contribute/">Ehrenamtlichen</a> und das deutsche Team stellten 35
Anfragen und erhielten 26 Antworten.</p>
<h2>Veröffentlichungen der FSFE</h2>
<ul>
<li>2009-09-08: Pressemitteilung <a href="/news/2009/news-20090908-01.html">"Deutsche Bundestagswahl: Fragen Sie Ihre Kandidaten nach Freier Software!"</a></li>
<li>2009-09-10: Matthias Kirschners <a href="http://k7r.eu/frage-an-herr-dr-steinmeier-zu-freier-software/">Frage an Frank-Walter Steinmeier (SPD und deutscher Vizekanzler)</a> </li>
<li>2009-09-15: Torsten Grotes <a href="http://k7r.eu/frage-an-frau-dr-krogmann-zu-freier-software/">Frage an Martina Krogmann (CDU)</a> </li>
<li>2009-09-16: Matthias Kirschners <a href="http://k7r.eu/frage-an-herr-dr-schauble-zu-freier-software/">Frage an Wolfgang Schäuble (CDU und deutscher Innenminister)</a> </li>
<li>2009-09-17: Thomas Jenschs <a href="https://blogs.fsfe.org/riepernet/?p=90">Frage an Guido Westerwelle (FDP)</a> </li>
<li>2009-09-21: Pressemitteilung <a href="/news/2009/news-20090921-01.html">Freie Software im deutschen Wahlkampf angekommen"</a></li>
</ul>
<h2>Pressespiegel</h2>
<!-- you do not necessarly have to translate the news titles -->
<ul>
<li>2009-09-09: <a href="http://www.gulli.com/news/bundestagswahl-kandidaten-nach-2009-09-09/">Gulli: "Kandidaten nach Freier Software löchern!"</a>.</li>
<li>2009-09-09: <a href="http://www.netzpolitik.org/2009/wahl09-fragt-die-kandidaten-nach-freier-software/">Netzpolitik: "Wahl09: Fragt die Kandidaten nach Freier Software!"</a></li>
<li>2009-09-10: <a href="http://www.heise.de/newsticker/Free-Software-Foundation-Europe-startet-Aktion-zur-Bundestagswahl--/meldung/145153">Heise: "Free Software Foundation Europe startet Aktion zur Bundestagswahl"</a></li>
<li>2009-09-10: <a href="http://pressetext.at/news/090910009/freie-software-als-wahlkampfthema/">Pressetext: Hatte mich am Telefon interviewt und "Freie Software als Wahlkampfthema" geschrieben</a></li>
<li>2009-09-10: <a href="http://www.pro-linux.de/cgi-bin/NB2/nb2.cgi?show.14679.3010">Pro-linux: "FSFE startet Kandidaten-Befragung zur Bundestagswahl"</a>.</li>
<li>2009-09-14: <a href="http://www.computerwoche.de/software/software-infrastruktur/1905401/">Computerwoche: FSFE startet Kandidaten-Befragung Freie Software als Wahlkampfthema</a></li>
<li>2009-09-21: <a href="http://www.heise.de/newsticker/Freie-Software-Die-Positionen-der-Politiker--/meldung/145631">Heise: "Freie Software: Die Positionen der Politiker"</a></li>
<li>2009-09-21: <a href="http://www.pro-linux.de/news/2009/14722.html">Pro-Linux: "FSFE stellt Politiker-Antworten zu freier Software vor"</a>.</li>
<li>2009-09-22: <a href="http://www.osor.eu/news/de-interior-minister-open-source-reduces-vendor-lock-in-and-monopolies">OSOR: "DE: Interior minister: 'Open source reduces vendor lock-in and monopolies'"</a> (auf Englisch).</li>
<li>2009-09-22: <a href="http://pressetext.de/news/090922025/politiker-zeigen-interesse-an-freier-software/">Pressetext: "Politiker zeigen Interesse an freier Software -- FSFE bemängelt fehlendes Gesamtkonzept deutscher Parteien"</a>.</li>
<li>2009-09-25: <a href="http://www.heise.de/newsticker/Mit-dem-Steini-Girl-und-3-Tage-wach-in-den-Wahlkampfendspurt--/meldung/145917">Heise: "Mit dem "Steini-Girl" und "3 Tage wach" in den Wahlkampfendspurt"</a></li>
</ul>
</body>
<translator>Andreas Aubele</translator>
</html>
<!--
Local Variables: ***
mode: xml ***
End: ***
-->