Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/ https://fsfe.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 
 
 
 

89 lines
9.3 KiB

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<html newsdate="2018-06-22" type="newsletter">
<version>1</version>
<head>
<title>FSFE-Newsletter - Juni 2018</title>
</head>
<body microformats="h-entry">
<h1 id="fsfe-newsletter-june-2018">FSFE-Newsletter Juni 2018</h1>
<h2 id="join-us-at-the-fsfe-s-community-meeting-during-lsm2018">Komm zum FSFE-Community-Meeting auf dem LSM 2018</h2>
<p>Vom 7. bis 9. Juli veranstaltet die FSFE ihr jährliches Community-Meeting in Verbindung mit dem <a href="https://wiki.fsfe.org/Events/LSMandCommunityMeeting2018">Libre Software Meeting</a> in Straßburg, Frankreich. Am Wochenende vom 7. + 8. Juli sind wir sehr begeistert, einen Track zu betreiben, der mit Sprechern und Freunden unserer Community aufgebaut wurde, um einige brennende Themen bezüglich Freier Software zu behandeln. Unser Track umfasst Business-Themen wie Marketing für Freie Software und Förderung von Freie-Software-Projekten sowie politische Themen vom Rumbasteln in Brüssel bis zu Erfolgsfaktoren für den Einsatz Freier Software in öffentliche Dienstleistungen sowie aktuelle, wichtige Themen in Bezug auf Diversität in Freier Software, Softwarefreiheit in der Cloud und viele andere mehr. Einen Überblick über unsere Themen findest du auf der <a href="https://wiki.fsfe.org/Events/LSMandCommunityMeeting2018#Join_our_track_at_the_Libre_Software_Meeting">Wiki-Seite dafür</a>.</p>
<p>Am 9. Juli laden wir unsere Community zu einem <a href="https://wiki.fsfe.org/Events/LSMandCommunityMeeting2018#Join_community_meeting_and_the_FSFE_Assembly">ganztägigen Programm</a> ein, um uns gegenseitig kennenzulernen und uns auf die nächsten Monate vorzubereiten. Das Treffen beinhaltet "Open Space"-Methoden, eine "Frag was du willst"-Sitzung sowie Raum für Reflexionen über unsere aktuellen Aktivitäten und unser Wohlbefinden.</p>
<p>Während der gesamten Veranstaltung werden wir die FSFE-Assembly durchführen, ähnlich wie während des CCC, CCCamp und SHA-Camps. Dieses Assembly kann als Ort dienen, an dem sich unsere Gemeinschaft einfach trifft und sich kennenlernt oder an gemeinsamen Projekten arbeitet.</p>
<h2 id="introducing-the-fsfe-s-care-team">Wir stellen vor: Das FSFE-CARE-Team</h2>
<p>Die Free Software Foundation Europe und ihre Community wollen allen teilnehmenden Personen auf FSFE-Veranstaltungen eine freundliche und friedliche Umgebung bieten, sowohl online als auch offline. Zu diesem Zweck hat die <a href="/news/2017/news-20171107-01">Generalversammlung 2017</a> einen allgemeinen <a href="/about/codeofconduct">Verhaltenskodex</a> für die FSFE verabschiedet. Um dessen Verfügbarkeit und Durchsetzung sicherzustellen, haben wir ein zentrales CARE-Team geschaffen. Wenn du etwas selbst erlebt oder festgestellt habst, das gegen die in diesem Verhaltenskodex garantierten Grundsätze verstößt, informiere bitte so schnell wie möglich dein jeweiliges CARE-Team vor Ort oder unser zentrales CARE-Team.</p>
<p><a href="/about/codeofconduct#CARE">Das zentrale CARE-Team</a> ist per E-Mail unter care@fsfe.org erreichbar, du kannst aber auch individuell mit den Mitgliedern Kontakt aufnehmen. Dies ist per verschlüsselter E-Mail und in sechs Sprachen möglich. Du kannst dir dabei sicher sein, dass wir Nachrichten immer vertraulich behandeln.</p>
<hr/>
<p><a href="https://my.fsfe.org/donate?referrer=nl2018-06">Werde Teil unserer Gemeinschaft von Freiheitskämpfern.</a></p>
<hr/>
<h2 id="what-else-have-we-done-inside-and-outside-the-fsfe">Was haben wir sonst noch getan? Innerhalb und außerhalb der FSFE</h2>
<ul>
<li>Als Teil der mehr als zehnjährigen Tradition führte die FSFE im Jahr 2018 erneut ihren <a href="/news/2018/news-20180530-02">jährlichen "Free Software Legal and Licensing Workshop"</a> (LLW) durch: Ein Treffpunkt für weltweit führende Rechtsexperten, um Fragen und bewährte Lösungen rund um Freie Software-Lizenzen zu diskutieren.</li>
<li>Das Technology Transfer Centre (CTT) ist eine Initiative der spanischen Regierung, deren Ziel es ist, den Austausch und die Wiederverwendung von Software und Dienstleistungen zwischen öffentlichen Verwaltungen zu erleichtern. Um diese Vorgehensweise zu beleuchten, haben wir <a href="/news/2018/news-20180601-01">ein Interview mit Elena Muñoz Salinero</a>, Leiterin des CTT, geführt, um sie zu den rechtlichen, politischen und technologischen Hintergründen des CTT zu befragen.</li>
<li>Die Aufgabe von Software Heritage ist es, den Quellcode aller jemals geschriebenen Software zu sammeln, zu bewahren und zur Verfügung zu stellen, um das in Software-Quellcode eingebettete Wissen zu erhalten und allgemein verfügbar zu machen. Seit dem 7. Juni ist <a href="https://www.softwareheritage.org/2018/06/07/opening-the-door/">das Archiv der Software Heritage für die Öffentlichkeit zugänglich </a>.</li>
<li>Diderik von Wingerden begann mit dem Zusammentragen <a href="http://think-innovation.com/blog/do-european-governments-publish-open-source-software/">einer Liste öffentlicher Einrichtungen</a> in Europa und insbesondere in den Niederlanden, die ihre selbst entwickelte Software als Freie Software veröffentlichen.</li>
<li>vanitasvitae schrieb <a href="https://blogs.fsfe.org/vanitasvitae/2018/06/11/summer-of-code-evaluation-and-key-lengths/">eine erste Auswertung</a> seiner Forschung darüber, wie die Größe von OpenPGP-verschlüsselten Nachrichten wächst.</li>
<li>Daniel Pocock schlägt vor, eine jährliche Auszeichnung für nicht-technische Non-Profit-Organisationen anzubieten, die vorbildlich beim Einsatz Freier Software sind.</li>
<li>Die FSFE <a href="/news/2018/news-20180526-01">vereinfacht das Mitgliedschaftsverfahren</a> für Menschen, die sich bei der FSFE engagieren. Die Entfernung der Fellowship-Sitze soll ein erster Schritt sein, den Zugang zur Mitgliedschaft in der FSFE durch die normalen Mitgliedschaftsverfahren für aktive FSFE-Mitwirkende zu erleichtern.</li>
<li>Am Freitagmorgen hatte einer unserer Server einen schweren Hardware-Ausfall. Dies betraf Teile unserer Mail-Infrastruktur und Mailinglisten. Inzwischen sind alle Dienste wieder normal in Betrieb. Gleichzeitig haben wir <a href="/news/2018/news-20180613-01">große Teile der Mail-Infrastruktur modernisiert</a>, z.B. Anti-Spam-Maßnahmen. Dies umfasst auch eine Änderung unserer SMTP-Einstellung für Benutzer dieses Dienstes: Ab sofort akzeptieren wir keine Mails mehr, die von Mail-Clients an Port 25 zugestellt werden. Bitte stelle sicher, dass du Port 587 verwendest, wenn du E-Mails senden möchtest, und stelle sicher, dass die Einstellungen in deinem E-Mail-Clients mit <a href="https://wiki.fsfe.org/TechDocs/SMTP">unseren Empfehlungen</a> übereinstimmen.</li>
<li>Die FSFE, vertreten durch Matthias Kirschner, Max Mehl und Erik Albers, hielt Vorträge über Technikhoheit, digitale Nachhaltigkeit und "Public Money? Public Code!" in <a href="https://wiki.fsfe.org/Events/2018/FSFERM-talk-kirschner-in-DA">Darmstadt</a>, Berlin, <a href="https://www.ow2con.org/view/2018/">Paris</a>, und <a href="https://openexpoeurope.com/session/public-money-public-code/">Madrid</a>.</li>
<li>Die FSFE-Community war mit Ständen auf der "FOSS Backstage and Maker Fair" in Berlin und auf der OpenExpo in Madrid vertreten.</li>
</ul>
<h2 id="fsfe-is-hiring">Die FSFE stellt ein</h2>
<p>Wir suchen einen Programm-Manager für unsere politische Arbeit. Unsere Hauptthemen sind Freie Software und Offene Standards auf der Ebene der EU und der Mitgliedstaaten. Wir arbeiten mit der Europäischen Kommission und dem Parlament sowie mit Politikern und Beamten in den EU-Ländern zusammen. Diese Arbeit wird entweder direkt von Mitarbeitern oder in Zusammenarbeit mit Freiwilligen sowie anderen Organisationen für Freie Software und digitale Rechte in ganz Europa geleistet. </p>
<p>Die Person wird 35 Stunden pro Woche mit unserem Team im Berliner Büro der FSFE arbeiten. Die Person wird sich mit Mitarbeitern und Freiwilligen abstimmen sowie regelmäßige Reisen nach Brüssel und in andere Länder unternehmen. Wenn du Interesse hast, findest du mehr Informationen in unserer <a href="/news/2018/news-20180529-01">Stellenausschreibung</a>.</p>
<h2 id="contribute-to-our-newsletter">Trage zu unserem Newsletter bei</h2>
<p>Wenn du uns deine Gedanken, Bilder oder Neuigkeiten mitteilen möchtest, schicke sie an uns. Die Adresse lautet wie immer <a href="mailto:newsletterATfsfeDOTorg">newsletter@fsfe.org</a>. Wir freuen uns, von dir zu hören!</p>
<p>Danke an unsere Community, alle
<a href="/contribute/contribute">Freiwilligen</a>, <a href="https://my.fsfe.org/donate">
Supporter</a> und <a href="/donate/thankgnus">Spender</a>, die unsere Arbeit ermöglichen. Und vielen Dank an
<a href="/contribute/translators/translators">unsere Übersetzer</a>, die es dir ermöglichen diesen Newsletter in deiner Muttersprache zu lesen.</p>
<p>Euer Redakteur <br/>
Erik Albers</p>
<hr/>
<p><a href="https://my.fsfe.org/donate?referrer=nl2018-06">Werde Teil unserer Gemeinschaft von Freiheitskämpfern.</a></p>
<hr/>
</body>
<sidebar promo="about-fsfe"/>
<date>
<original content="2018-06"/>
</date>
<followup>donate</followup>
<tags>
<tag key="newsletter"/>
<tag key="llw">Legal Licensing Workshop</tag>
<tag key="coc">Code of Conduct</tag>
<tag key="rmll">RMLL</tag>
<tag key="community">community meeting</tag>
</tags>
<author id="albers"/>
</html>