Source files of fsfe.org, pdfreaders.org, freeyourandroid.org, ilovefs.org, drm.info, and test.fsfe.org. Contribute: https://fsfe.org/contribute/web/ https://fsfe.org
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 
 
 
 
 
 

76 lines
2.7 KiB

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<html>
<version>1</version>
<head>
<title>
SELF: Science, Education and Learning in Freedom
</title>
<meta name="project-complete" content="true" />
</head>
<body>
<center>
<img src="self_logo_slogan.png" border="0" alt="SELF"/>
</center>
<p>
SELF, eine Abkürzung für Science, Education and Learning in Freedom
(Wissenschaft, Erziehung und Bildung in Freiheit), war ein
Forschungsprojekt, das von sieben internationalen Partnern gegründet und
von der Europäischen Kommission für zwei Jahre unterstützt wurde. Die
Unterstützung lief im Juli 2008 aus, das Projekt wird nun von den
verbleibenden Partnern des Projekts fortgeführt, wobei die FSFE
die rechtlichen Aktivitäten weiterhin beobachten und unterstützen wird.
</p>
<p>
Das SELF-Projekt erschuf einen Proto-Typ einer Online-Umgebung für die
gemeinschaftliche Erstellen und Nutzung von Lehrmaterial und bewies
seinen Nutzen, indem es Lehrmaterial über Freie Software und Offene
Standards sammelte und auf der Plattform nutzbar machte.
</p>
<p>
Die fertige Plattform wird viele gebräuchliche Funktionen unterstützen,
wie beispielsweise das Zusammenführen von Lehrmaterialien,
Wiederverwendung, Adaptierung, Bearbeitung, genauso wie das Erfassen von
Lehrmaterial in Formularen, die für bestimmte Kurse nützlich sein können.
Außerdem wird es die nötigen Werkzeuge für eine Übersetzung des Materials
in andere Sprachen bieten, sowie für die Nutzung des Materials in vielen
verschiedenen Formen wie Kurstexten, Präsentationen,
E-Learning-Programmen, E-Books, Lehraudios und -videos, Anleitungen und
Quellenverweisen.
</p>
<h3>Mitwirkung der FSFE</h3>
<p>
Eine grundlegende Rolle der FSFE im SELF-Projekt ist es, sich um alle
juristischen Probleme zu kümmern, die auftauchen, sowie die Gründung
einer Gruppe aus Rechtsexperten, die sich um regelmäßig
auftauchenden Probleme wie neue Lizenzen oder die juristische
Wartbarkeit der Plattform kümmert. Die juristische Arbeit im
SELF-Projekt wird dabei von unserer
<a href="/activities/ftf/">Freedom Task Force</a> übernommen.
</p>
<h2>Mehr Informationen</h2>
<p>
Für mehr Informationen, sowie den Beitritt in die SELF-Community besuchen
Sie bitte die
<a href="http://www.selfproject.eu">Webseite</a> des SELF-Projekts.
</p>
</body>
<translator>Paul Pfeiffer</translator>
<translator>Martin Roppelt</translator>
</html>
<!--
Local Variables: ***
mode: xml ***
End: ***
-->