Browse Source

translation by Fabian, Thomas, proofread by Max

svn path=/trunk/; revision=35365
pull/8/head
Max Mehl 3 years ago
parent
commit
ff2c63ce13
1 changed files with 194 additions and 0 deletions
  1. +194
    -0
      news/nl/nl-201705.de.xhtml

+ 194
- 0
news/nl/nl-201705.de.xhtml View File

@ -0,0 +1,194 @@
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<html newsdate="2018-05-11" type="newsletter">
<head>
<title>FSFE Newsletter - Mai 2017</title>
</head>
<body class="newsletter article" microformats="h-entry" id="nl-201705">
<h1 class="p-name">FSFE Newsletter - Mai 2017</h1>
<h2>Daniel Pocock ist neuer Fellowship-Repräsentant</h2>
<p newsteaser="yes">
Vom 10. bis zum 24. April 2017 fand bei der FSFE die <a
href="https://wiki.fsfe.org/Activities/Election/FellowshipElection_2017">
neunte jährliche Wahl des oder der Fellowship-Repräsentantin
statt</a>, welche die Community- und Fellowshipmitglieder in der <a
href="http://wiki.fsfe.org/Teams/GA">Mitgliederversammlung der
FSFE</a> vertritt. Die Mitgliederversammlung besteht aus Mitgliedern
des FSFE e.V. und stellt die juristische Person FSFE dar. Sie ist
verantwortlich für die strategische Planung, Finanzplanung,
Zielsetzung, Entlastung und für die Wahl des Vorstands und des
Finanzleiters. <a
href="https://fsfe.org/news/2017/news-20170425-01">Und der Gewinner
der diesjährigen Wahl lautet ... Daniel Pocock!</a>
</p>
<p>
<a
href="https://wiki.fsfe.org/Activities/Election/FellowshipElection_2017#Daniel_Pocock">Daniel
Pocock</a> wurde Erster von sieben Kandidaten, die für das Amt
antraten und sich jeweils mit einer Selbstbeschreibung auf unserer <a
href="https://wiki.fsfe.org/Activities/Election/FellowshipElection_2017">
Wiki-Seite für die Fellowshipwahlen 2017</a> vorgestellt haben und am
<a
href="https://wiki.fsfe.org/Activities/Election/FellowshipElection_2017#Hustings">
öffentlichen Wahlkampf</a> teilgenommen haben. Leider wurden zwei
verschiedene Daten für den Online-Wahlkampfauftritt bekanntgegeben,
aber das Log-File ist online für jeden verfügbar, der die beiden
Termine verpasst hat.
</p>
<p>
Die FSFE bedankt sich bei Nicolas Dietrich, der nun sein Amt als
Fellowship-Repräsentanten abgibt, für seinen Beitrag während der
letzten zwei Jahre und heißt Daniel Pocock willkommen als neuen
Repräsentanten. Daniels persönliche <a
href="https://danielpocock.com/fsfe-fellowship-representative-and-upcoming-events">Zusammenfassung
ist in seinem Blog</a> zu finden.
</p>
<hr />
<p>Hilf uns zu wachsen und 2017 den entscheidenden Unterschied zu machen:
<a href="https://fsfe.org/join/nl2017-05">https://fsfe.org/join/nl2017-05</a></p>
<hr />
<h2>Was haben wir sonst noch gemacht? Innerhalb und außerhalb der FSFE</h2>
<ul>
<li>
Vom 26. bis 28. April fand <a
href="https://fsfe.org/activities/ftf/legal-conference.html">der
jährliche Workshop der FSFE zu Rechts- und Lizensierungsfragen
(LLW)</a> in Barcelona (Spanien) statt. Dieses Jahr kamen 120
Rechtsexperten von überall auf der Welt zusammen, um ihr Wissen und
ihre Erfahrungen während einer dreitägigen Veranstaltung mit mehr als
35 Vorträgen zu einer Vielzahl von Rechtsfragen miteinander zu
diskutieren. Von <a
href="https://lwn.net/SubscriberLink/721540/7831c0949927d665/">Open
Data</a> zu Tooling, Softwarepatente und <a
href="https://lwn.net/SubscriberLink/721458/be70cd561648d22f/">aktuellen
Herausforderungen für Freie-Software-Lizensierung</a>.
</li>
<li>
Armijn Hemel und Shane Coughlan, Mitglieder des FSFE Legal Teams, <a
href="http://www.prnewswire.com/news-releases/linux-foundation-and-free-software-foundation-europe-introduce-resources-to-support-open-source-software-license-identification-and-compliance-300444721.html">veröffentlichten
einen Leitfaden</a> für Startups, Kleinbetriebe und Ingenieure über
<a
href="https://www.linuxfoundation.org/news-media/research/practical-gpl-compliance">"Practical
GPL compliance"</a>, also praxisnaher GPL-Konformität. Der Leitfaden
hat das Ziel, GPL-Compliance zu entmystifizieren und die Arbeit von
Konformitätsingenieuren auf einem praktikablen Level zu unterstützen.
</li>
<li>
In Nordrhein-Westfalen, dem meistbevölkerten Bundesland Deutschlands,
fand am 14. Mai 2017 eine Landtagswahl statt. Die FSFE schließt sich
einer "Koalition Freies Wissen" an, die zum ersten Mail einen <a
href="https://www.digital-o-mat.de/">"Digital-O-Maten"</a> entwickelt
haben. Der "Digital-O-Mat" ist eine Software, um jenen Wählern, denen
digitale Rechte und Freiheiten wichtig sind, bei der Entscheidung zu
helfen, für welche Partei sie bei dieser Wahl stimmen sollen. Acht
Fragen leiten die Wählerinnen und Wähler an, ihre eigenen
Einstellungen zu ẃichtige Themen der digitale Gesellschaft
auszuwählen - zum Beispiel Fragen zur Verwendung Freier Software,
Open Data oder Open Educational Resources. Nach dem Beantworten sehen
die Nutzer eine Auswertung, welche Parteien am ehesten zu ihren
eigenen Vorstellungen passen. Danach können sie detailliertere
Erklärungen zu den Positionen der Parteien ansehen. Die Webseite
für Nordrhein-Westfalen ist deutschsprachig, die <a
href="https://github.com/dsstio/digital-o-mat">unterliegende
Software</a> ist Freie Software und damit frei zu modifizieren für
andere Zwecke.
</li>
<li>
Im <a href="http://planet.fsfe.org/">FSFE-Planet</a> gab es einen
interessanten Dialog zwischen unserem Geschäftsführer Jonas Öberg,
der argumentiert, dass <a
href="http://blog.jonasoberg.net/using-proprietary-software-for-freedom/">manchmal
propritäre Software genutzt werden darf, um freie und quelloffene
software zu fördern</a>, obwohl man sich der Risiken bewusst sein
muss, dass das auch nach hinten losgehen kann. Und Daniel Pocock,
unser neuer Fellowship-Repräsentant, antwortete in <a
href="https://danielpocock.com/risks-of-using-proprietary-software">"Die
Risiken der Verwendung proprietärer Software"</a>, dass "kein Geschäft
manchmal besser sein kann als ein schlechtes Geschäft", womit er
meint, dass wenn man etwas nicht mit Freier Software erreichen kann,
man lieber überlegen sollte, ob es einfach ohne Software lösbar ist.
</li>
<li>
Paul Hänsch, einer der FSFE-Systemadministratoren, organisierte das
<a
href="https://wiki.fsfe.org/Teams/WikiCaretakers/Hackathon2017">allerste
physische Wiki-Caretakers-Treffen</a>. Die <a
href="https://wiki.fsfe.org/Teams/WikiCaretakers">Wiki Caretakers
sind ein Team von Freiwilligen</a>, die anderen dabei helfen,
Informationen im Wiki zu organisieren und die es für andere einfacher
machen, etwas beizutragen.
</li>
<li>
<a
href="https://www.taringamberini.com/en/blog/fsfe/adoption-of-free-software-pdf-readers-in-italian-regional-public-administrations-fourth-monitoring/">Beobachtungen
zeigen</a>, dass im letzten Semester neun italienische Regionen
Werbung für proprietäre PDF-Betrachter auf ihrer Webseite reduziert
haben und dass eine Region die Unterstützung für <a
href="https://pdfreaders.org/">Freie-Software-PDF-Betrachter</a>
erweitert hat.
</li>
<li>
Der FSFE-Geschäftsführer Jonas Öberg bloggt über "ein neues
Verständnis von Nonprofit-Management" und verwendet dieses neue
Verständnis, um <a
href="http://blog.jonasoberg.net/towards-a-new-understanding-of-non-profit-management/">Charakteristika
der FSFE</a> bezüglich der Verwendung von Technokratie, Hierarchie,
Innovation und Ausrichtung zu analysieren. Jonas schließt seine
Analyse mit ein paar Gedanken, wie er die Entwicklung der FSFE gerne
sehen würde.
</li>
<li>
Die FSFE war mit Ständen auf dem <a
href="https://wiki.fsfe.org/Events/2017/LiMA">Linke Medien
Akademie</a>-Event in Berlin, am 16. Augsburger Linux Info Tag in
Augsburg/Deutschland, FOSS Nord in Göteborg/Schweden und bei den
Linuxtagen in Graz/Österreich vor Ort präsent.
</li>
</ul>
<h2>Helfen Sie uns, den Newsletter zu verbessern</h2>
<p>
Haben wir Neuigkeiten verpasst oder würdest Du gerne bestimmte
Nachrichten im nächsten Newsletter sehen? Dann teile uns das bitte
mit oder sende uns weitere Rückmeldungen per E-Mail an
newsletter@fsfe.org. Wir freuen uns, von Dir zu hören!
</p>
<p>Vielen Dank alle <a href="https://fsfe.org/contribute/contribute">Freiwilligen</a>, <a href="http://fellowship.fsfe.org/join">Unterstützer</a> und <a href="https://fsfe.org/donate/thankgnus">Spender</a>, die unsere Arbeit ermöglichen.</p>
<p>Deine Autoren, Erik Albers, Polina Malaja
<a href="https://fsfe.org">FSFE</a></p>
</body>
<sidebar promo="about-fsfe" />
<date>
<original content="2017-05" />
</date>
<followup>donate</followup>
<tags>
<tag>newsletter</tag>
</tags>
</html>

Loading…
Cancel
Save