diff --git a/news/nl/nl-201310.de.xhtml b/news/nl/nl-201310.de.xhtml index 6de5d716b0..28fa2aa7aa 100644 --- a/news/nl/nl-201310.de.xhtml +++ b/news/nl/nl-201310.de.xhtml @@ -1,6 +1,6 @@ - + FSFE Newsletter - Oktober 2013 @@ -16,11 +16,11 @@

Das GNU-Projekt war der Startpunkt einer Bewegung, die sicherstellt, dass wir Technologie kontrollieren können und nicht, dass diese uns kontrolliert. Heutzutage ist Freie Software überall: Sie ist Grundlage für das Internet, unsere Mobiltelefone, Fernsehgeräte, Autos, Router und elektronische Geräte jeder Art. Freie Software hat die Art und Weise, wie Menschen Software erstellen, fundamental verändert: Anstatt Leute davon abzuhalten, die Software ihren Bedürfnissen anzupassen, laden sie andere Menschen dazu ein, sich an der Entwicklung zu beteiligen.

-

Die FSFE ist Richard Stallman sehr dankbar für den zündenden Gedanken dieser epochalen Verändern und auch jedem, der sich unserer Bewegung angeschlossen hat, Freie Software über drei Dekaden weiterzuentwickeln.

+

Die FSFE ist Richard Stallman sehr dankbar für den zündenden Gedanken dieser epochalen Veränderung und auch jedem, der sich unserer Bewegung angeschlossen hat, Freie Software über drei Dekaden weiterzuentwickeln.

Lokale Aktivitäten fördern: Europäisches Treffen der Fellowship-Koordinatoren

-

Beispielsweise unsere lokalen Fellowship-Gruppen. Während des letzten Monats haben unseren Gruppen in Beispielsweise unseren lokalen Fellowship-Gruppen. Während des letzten Monats haben unseren Gruppen in Aarhus einen Vortrag gehalten und die Treffen in Frankfurt @@ -33,8 +33,7 @@ und in Offenburg als auch i href="https://blogs.fsfe.org/stehmann/?p=925">Grünen teil, haben ein Software Freedom Day Event veranstaltet, eine Cryptoparty in - Kempen unterstützt, ein reguläres Treffen abgehalten und auch einen a - Vortrag von Sam Tuke über Free Your Android organisiert.

+ Kempen unterstützt, ein reguläres Treffen abgehalten und auch einen Vortrag von Sam Tuke über Free Your Android organisiert.

Vom 27. bis 29. September haben sich 22 Fellows der FSFE aus zehn Ländern in Berlin beim ersten Europäischen Koordinatorentreffen versammelt. Während des Wochenendes haben sich die Koordinatoren gegenseitig kennen gelernt, ihre Arbeit vorgestellt, über Möglichkeiten zur Förderung Freier Software gesprochen, bewährte Praktiken ausgetauscht und wertvolle Rückmeldungen über unsere Kampagnen gegeben. Wenn Sie interessiert daran sind zu erfahren, wer Freie Software in unseren lokalen Fellowship-Gruppen fördert, kann einen Blick auf Luciles Blogeintrag werfen.

@@ -67,7 +66,7 @@ eine Cryptoparty in href="https://www.gnu.org/gnu30/gnu-a-day">Softwarefreiheit-Maßnahmen für jeden Tag im September vorgeschlagen. Natürlich können Sie diese jederzeit wiederholen.
  • Öffentliche Verwaltung: Die Französische Gendarmerie betreut nun 37.000 GNU/Linux-Desktopsysteme und nach dem geplanten Wechsel im nächsten Sommer werden es 72.000 sein. Offiziellen Stellen zufolge wird daovn gesprochen, dass die gesamten Unterhaltungskosten dadurch 40% geringer sein werden als vergleichbare proprietäre Lösungen. Aber die Kostenersparnisse sind nur ein Punkt, ein anderer ist die höhere Vertriebsunabhängigkeit.
  • + href="https://joinup.ec.europa.eu/community/osor/news/french-gendarmerie-open-source-desktop-lowers-tco-40">Französische Gendarmerie betreut nun 37.000 GNU/Linux-Desktopsysteme und nach dem geplanten Wechsel im nächsten Sommer werden es 72.000 sein. Offiziellen Stellen zufolge wird davon gesprochen, dass die gesamten Unterhaltungskosten dadurch 40% geringer sein werden als vergleichbare proprietäre Lösungen. Aber die Kostenersparnisse sind nur ein Punkt, ein anderer ist die höhere Vertriebsunabhängigkeit.
  • Vom FSFE Planet, der Sammlung von Blogeinträgen zur FSFE:
  • @@ -79,14 +78,13 @@ eine Cryptoparty in
  • Georg Greve erklärt, dass Verteidiger Freier Software Recht hatten: Man kann proprietärer Kryptographie oder proprietärer Software nicht vertrauen.
  • Mirko Böhm und Paul Adams organisierten ein - ein Seminar über Freie Software in Wirtschaft und Gesellschaft beim Deutschen Evangelischen Studienwerk, bei dem Karsten Gerloff auch einen Vortrag als Gastredner vor Medizin-, Naturwissenschafts- oder Theologiestudenten hielt.
  • + href="http://creative-destruction.me/2013/09/15/open-source-in-wirtschaft-und-gesellschaft-sommeruni-2013/">Seminar über Freie Software in Wirtschaft und Gesellschaft beim Deutschen Evangelischen Studienwerk, bei dem Karsten Gerloff auch einen Vortrag als Gastredner vor Medizin-, Naturwissenschafts- und Theologiestudenten hielt.
  • Lucile hat sich mit Regulären Ausdrücken angefreundet und - einige Zitate von Bruce Schneier herausgehoben, einschließlich "Wir haben Angst vor Risiko. Es ist ein normaler Bestandteil des Lebens, aber wir sind mit steigender Tendenz davon abgeneigt, es in irgendeiner Art zu akzeptieren.
  • + einige Zitate von Bruce Schneier herausgehoben, einschließlich "Wir haben Angst vor Risiko. Es ist ein normaler Bestandteil des Lebens, aber wir sind mit steigender Tendenz davon abgeneigt, es in irgendeiner Art zu akzeptieren."
  • Thomas Løcke stellt sich die Frage, ob wir in einer Welt leben möchten, in der Schattenagenturen Amok laufen und wo unsere hart erarbeiteten Steuern benutzt werden, um Riemen für unsere Hälse und Peitschen für unsere Rücken zu finanzieren?
  • @@ -96,7 +94,7 @@ eine Cryptoparty in
  • Technisches: Wenn Sie auf einem Rechner mit Restricted Boot einen Dualboot mit GNU/Linux und Windows 8 benötigen, lesen Sie die Beschreibung unseres Finnishen Fellows.
  • + href="http://seravo.fi/2013/dual-booting-ubuntu-12-04-windows-8-machines-restricted-boot">Beschreibung unseres Finnischen Fellows.
  • Wenn Sie zuvor GnuCash oer HomeBank für Ihre Finanzen benutzt haben, empfiehlt Ihnen Daniel Pocok einen Blick auf PostBooks zu werfen und möglicherweise Ihre Crowdfunding-Kampagne für fehlende Funktionen zu unterstützen.
  • @@ -115,7 +113,7 @@ eine Cryptoparty in flog einen Quadrocopter mit NoFlo.
  • Nach vielen Jahren ging Matijas Laptop kaputt. Lesen Sie, wie er seine Distribution nach über eine Dekade gewechselt hat und über das gute Gefühl, funktionierende Arbeitsbackups zu haben.
  • + href="http://matija.suklje.name/after-many-years-new-laptop-after-a-decade-a-new-distro-and-thankfully-working-backups">Lesen Sie, wie er seine Distribution nach über eine Dekade gewechselt hat und über das gute Gefühl, funktionierende Backups zu haben.
  • Schlussendlich @@ -138,29 +136,17 @@ eine Cryptoparty in öffentlichen Mailing-Listen mitteilen.

    -

    -Vielen Dank an alle +

    Vielen Dank an alle Fellows und -Spender -, die unsere Arbeit ermöglichen, +Spender, die unsere Arbeit ermöglichen,
    -Matthias Kirschner -- -FSFE -

    -

    --- -
    -Free Software Foundation Europe -
    -FSFE Neuigkeiten -
    -Kommende FSFE-Veranstaltungen -
    -Fellowship Blog Aggregation -
    -Freie-Software-Diskussionen -

    +Matthias Kirschner - FSFE

    +

    --
    +Free Software Foundation Europe
    +FSFE Neuigkeiten
    +Kommende FSFE-Veranstaltungen
    +Fellowship Blog Aggregation
    +Freie-Software-Diskussionen

    diff --git a/news/nl/nl-201310.en.xhtml b/news/nl/nl-201310.en.xhtml index 249801b1c8..937247cc12 100644 --- a/news/nl/nl-201310.en.xhtml +++ b/news/nl/nl-201310.en.xhtml @@ -1,6 +1,6 @@ - + FSFE Newsletter - October 2013 diff --git a/news/nl/nl-201310.es.xhtml b/news/nl/nl-201310.es.xhtml index e8d87a9758..422ea3a2a9 100644 --- a/news/nl/nl-201310.es.xhtml +++ b/news/nl/nl-201310.es.xhtml @@ -1,5 +1,5 @@ - + Boletín FSFE - Octubre 2013 diff --git a/news/nl/nl-201310.fr.xhtml b/news/nl/nl-201310.fr.xhtml index 57eef2586b..6e6834a86f 100644 --- a/news/nl/nl-201310.fr.xhtml +++ b/news/nl/nl-201310.fr.xhtml @@ -1,5 +1,5 @@ - + FSFE Newsletter - Octobre 2013