Browse Source

Replaced tags

svn path=/trunk/; revision=9689
tags/stw2018
Björn Schießle 11 years ago
parent
commit
1e791155bb
1 changed files with 28 additions and 35 deletions
  1. 28
    35
      news/2007/news-20071220-01.de.xhtml

+ 28
- 35
news/2007/news-20071220-01.de.xhtml View File

@@ -3,16 +3,11 @@
<html>
<head>
<title>FSFE - EU Kartellverfahren beendet: Samba erhält Interoperabilitäts-Informationen</title>
<style type="text/css">
.leftmargin{
margin-left:1em;
}
</style>
</head>

<body>
<h1>EU Kartellverfahren beendet: Samba erhält Interoperabilitäts-Informationen</h1>
<p class="leftmargin">
<p class="background">
2004 befand die Europäische Kommission Microsoft des
Monopolmissbrauchs im IT Markt für schuldig und verlangte, dass die
vollständigen Interoperabilitäts-Informationen den Wettbewerbern
@@ -24,7 +19,7 @@
Wettbewerbern die betreffenden Protokollinformationen zur Verfügung
zu stellen.
</p>
<p class="leftmargin">
<p class="background">
Das <a href="http://www.samba.org">Samba</a> Team entschloss sich nun, von dieser Verpflichtung gegenüber
Microsoft auf der Grundlage der Europäischen Entscheidungen Gebrauch
zu machen. Über die Protocol Freedom Information Foundation (PFIF)
@@ -124,39 +119,37 @@

<p>Über die Free Software Foundation Europe:</p>

<p class="leftmargin">Die Free Software Foundation Europe (FSFE) ist eine gemeinnützige,
regierungsunabhängige Organisation, die in vielen europäischen
Ländern aktiv und in zahlreiche globale Aktivitäten involviert ist.
Der Zugang zu Software entscheidet, wer an der digitalen
Gesellschaft teilnehmen kann. Freie Software wird dadurch
definiert, dass sie von jedem Menschen uneingeschränkt benutzt,
verändert und weitergegeben werden kann. Nur Software, die diese
Kriterien erfüllt, ermöglicht Chancengleichheit im
Informationszeitalter. Dies ins öffentliche Bewusstsein zu rücken,
die Entwicklung Freier Software aktiv zu unterstützen, und ihr dabei
politische und rechtliche Sicherheit zu verschaffen, sind die
wichtigsten Ziele der FSFE, die 2001 als Schwesterorganisation der
nordamerikanischen FSF gegründet wurde.<br />
<br />
<p class="background">
Die Free Software Foundation Europe (FSFE) ist eine gemeinnützige,
regierungsunabhängige Organisation, die in vielen europäischen Ländern aktiv
und in zahlreiche globale Aktivitäten involviert ist. Der Zugang zu Software
entscheidet, wer an der digitalen Gesellschaft teilnehmen kann. Freie Software
wird dadurch definiert, dass sie von jedem Menschen uneingeschränkt benutzt,
verändert und weitergegeben werden kann. Nur Software, die diese Kriterien
erfüllt, ermöglicht Chancengleichheit im Informationszeitalter. Dies ins
öffentliche Bewusstsein zu rücken, die Entwicklung Freier Software aktiv zu
unterstützen, und ihr dabei politische und rechtliche Sicherheit zu
verschaffen, sind die wichtigsten Ziele der FSFE, die 2001 als
Schwesterorganisation der nordamerikanischen FSF gegründet wurde.<br /> <br />
http://fsfeurope.org</p>

<p>Kontakt:</p>
<ul class="leftmargin">
<li>Georg Greve +41-76-5611866</li>
<li>Jonas Öberg +46-733-423962</li>
<li>Carlo Piana +39-347-8835209</li>
<li>Shane Coughlan +41-79-2633406</li>
<li>Ciaran O'Riordan +32-477-364419</li>
</ul>
<address>
Georg Greve +41-76-5611866
Jonas Öberg +46-733-423962
Carlo Piana +39-347-8835209
Shane Coughlan +41-79-2633406
Ciaran O'Riordan +32-477-364419
</address>

<p>Die Telefonzentrale der FSFE ist erreichbar über:</p>
<ul class="leftmargin">
<li>Belgien: +32-2-747 03 57</li>
<li>Deutschland: +49-700-373 38 76 73</li>
<li>Schweden: +46-31-7802160</li>
<li>Schweiz: +41-43-500 03 66</li>
<li>UK: +44-29-200 08 17 7</li>
</ul>
<address>
Belgien: +32-2-747 03 57
Deutschland: +49-700-373 38 76 73
Schweden: +46-31-7802160
Schweiz: +41-43-500 03 66
UK: +44-29-200 08 17 7
</address>
</body>

<timestamp>$Date$ $Author$</timestamp>

Loading…
Cancel
Save